Bereits seit vier Jahren beteiligt sich das Berufskolleg Wesel an der Spendenaktion für das Friedensdorf Oberhausen. Dieses Mal sind über 800 Kilogramm Lebensmittel, rund 2 500 Hygieneartikel und 360 Kartons an Kleidung zusammengekommen. Die vielen Beteiligten aus Schüler- und Lehrerschaft entwickelten bereits zahlreiche Projekte verschiedenster Art, um Sachspenden zu sammeln. Einige Schülerinnen und Schüler gingen beispielsweise in Supermärkte und überzeugten Kunden dort, für die Spendenaktion ein Produkt mehr zu kaufen. "Projekte wie diese beweisen, dass sich auch junge Menschen für gemeinnütziges Engagement begeistern lassen," lobt Schulleiter Christian Drummer-Lempert die von Jahr zu Jahr erfolgreicher werdende Spendenaktion.

Bildungsgänge anzeigen...